virtuelle Fachbibliothek Sportwissenschaft

virtuelle Fachbibliothek Sportwissenschaft


Logo Weltoffene Hochschule

1. FC Kaiserslautern - 1. FC Köln 2:2 (1:1) Remis auf dem Betzenberg

Current Contents Sport: 08.02.2005

Artikel:1. FC Kaiserslautern - 1. FC Köln 2:2 (1:1) Remis auf dem Betzenberg
Erscheinungsjahr:08.02.2005
Zeitschrift urlhttp://www.erst-klassig.de/index.php?id=2892
Zusammenfassung: Beide Mannschaften fanden vor 29.345 Zuschauern auf dem Betzenberg zunächst nur schwer ins Spiel, was auch daran lag, dass beide Abwehrreihen sehr konzentriert agierten und keine wirklichen Torchancen zuließen. So spielte sich die Partie überwiegend im Mittelfeld ab und die erste richtig gute Möglichkeit nutzten die Geißböcke in der 37. Minute direkt zur Führung. Dimitrios Grammozis bediente Marco Streller, der den Ball perfekt mitnahm, Torwart Macho ausspielte und zum 1:0 einschob. Nur fünf Minuten später folgte dann aber der Rückschlag für die Mannschaft von Hanspeter Latour: Lukas Sinkiewicz spielte den Ball im Strafraum mit der Hand, den fälligen Elfmeter verwandelte Sanogo unhaltbar zum 1:1, das gleichzeitig den Pausenstand bedeutete.

In der zweiten Hälfte hatten die Gastgeber zunächst leichte Spielvorteile, die Geißböcke versuchten aber immer wieder über schnelle Konter zum Erfolg zu kommen. In der 74. Spielminute schien dieses Konzept aufzugehen. Nach genauem Anspiel von Lukas Podolski traf Marco Streller mit seinem zweiten Treffer ins lange Eck. Wieder führte der FC und wieder gelang Kaiserslautern die schnelle Antwort. Im direkten Gegenzug erzielte Schönheim das 2:2 (76.) und sorgte damit für den Endstand in einem hart umkämpften Spiel.

So spielte der FC: Wessels - Sinkiewicz, Zivkovic, Alpay - Scherz (90. Lell), Cabanas, Grammozis (82. Benschneider), Springer - Streit (85. Szabics), Podolski - Streller
Quelle
  • Current Contents Sport
Index: presto2    Stand: 22.04.2018 12:26