virtuelle Fachbibliothek Sportwissenschaft

virtuelle Fachbibliothek Sportwissenschaft


Logo Weltoffene Hochschule

Judo und Drosselungen: EEG und Erkenntnisse zum örtlichen cerebralen Blutfluß

Datenbank SPOWIS des IAT: 1991

Titel: Judo and choking: EEG and regional Cerebral Blood Flow findings
übersetzter Titel:Judo und Drosselungen: EEG und Erkenntnisse zum örtlichen cerebralen Blutfluß
Autorin / Autor: S. Rodriguez, S. Francione, M. Gardella, S. Marenco, F. Nobili, G. Novellone, E. Reggiani, G. Rosadini
Gesamttitel: J. Sports Med. Phys. Fitness
Jahr: 1991
Schlagwörter:
  • Kampfsportarten, Biowissenschaften und Sportmedizin
  • KREISLAUF, BLUT, GEHIRN, EEG, JUDO
Erscheinungsvermerke: Torino 31 (1991) 4, S. 605 - 610, 11 Lit., 2 abb., 4 Tab.
Dokumentenart: Zeitschriftenartikel
Referat: Bei zehn Judokas wurden EEG-Untersuchungen und Untersuchungen des cerebralen Blutflusses realisiert, bei sieben von ihnen unter den Bedingungen der durch Drosselung hervorgerufenen Bewußtlosigkeit. Sowohl die EKG- als auch die Blutfluß-Untersuchungen unter Normalbedingungen können als normal angesehen werden
Während der Drosselung kam es zu Schwankungen im EEG, vornehmlich im Anfangsbereich. Mit fortschreitender Zeit normalisierte sich das EEG. Bis auf einen Fall bewirkte die Drosselung eine Verringerung des cerebralen Blutflusses. Die Ergebnisse der Untersuchungen lassen darauf schließen, daß Drosselungen im Judo nicht zu dauerhaften Veränderungen im ZNS führen.
Standort:
Quelle:SPOWIS
IAT Leipzig

Freie Terme:
(Ergebnisse der Terminologiedatenbank zu diesem Satz)

JUDOJudo, judo
Kampfsportartencombat sports
Index: presto2    Stand: 22.04.2018 22:13