virtuelle Fachbibliothek Sportwissenschaft

Dissertation: Malte Albrecht


Logo Weltoffene Hochschule

naechste Seite uebergeordnete Seite vorige Seite

Dissertation: Malte Albrecht

Dissertation / Doktorarbeit / Thesis

Deutsche Sporthochschule Köln
Institut für Kognition und Sportspielforschung
Symbol

Albrecht, Malte (2013): Motivation in der Betrieblichen Qualifizierung

Zusammenfassung:
Abstract (deutsch)
Das Hauptziel des vorliegenden Forschungsprogramms war es, den Einfluss der Regulatory Focus Theory (Higgins, Shah & Friedman, 1997) im konkreten Kontext der Betrieblichen Qualifizierung zu untersuchen: Dabei wird sowohl die individuelle als auch kollektive Interpretation des Regulatorischen Fokus berücksichtigt. In drei Studien wurde versucht, bisherige Laborergebnisse auf diesem Gebiet im betrieblichen Kontext mit Mitarbeitern zu replizieren. Des Weiteren wurde erstmalig im Rahmen einer Evaluation der Einfluss der Regulatorischen Ausrichtung der Mitarbeiter auf die Einschätzung eines Changeprozesses untersucht. Kapitel 2 steckt den theoretischen Rahmen der Untersuchung ab. Es werden der Untersuchungskontext (BASF SE) und die relevanten und aktuellen Theorien der Arbeitsmotivation, der Arbeitszufriedenheit, des Change Managements, der Evaluationsforschung sowie das Forschungsprogramm in diesem Zusammenhang diskutiert. In Kapitel 3 werden die empirische Herangehensweise der Arbeit erklärt, die methodische Umsetzung illustriert und die selbstkonstruierten Fragebögen vorgestellt, die während der Evaluation eingesetzt wurden. In diesem Kontext werden ebenfalls die Einschränkungen diskutiert, die bei dem Ansatz der Feldforschung zu berücksichtigen sind. Die Analyse und die Ergebnisse der durchgeführten Studien und der Evaluation werden in Kapitel 4 thematisiert. Die Studien konnten die bisherigen Laborergebnisse im Mehrfeldkontext nicht replizieren. Dieses Ergebnis wird zum einen durch den Kontext der konkreten Arbeitssituation, aber auch durch die Limitationen bzgl. der Durchführung der Studien erklärt. Welche theoretischen und praktischen Implikationen aus den Ergebnissen abgeleitet werden konnten, wird in Kapitel 5 erörtert: Können neue, alternative Sichtweisen auf den Regulatorischen Fokus für Gruppen im betrieblichen Kontext formuliert werden? Welche konkreten Veränderungen könnten bei Changeprozessen umgesetzt werden, wenn die Regulatorische Ausrichtung von Mitarbeitern berücksichtigt wird?


Abstract (English)
The main-goal of the research-program was, to measure the influence of the Regulatory Focus Theory (Higgins, Shah & Friedman, 1997) concerning the context of company qualification: The individual as well as the collective interpretation of the Regulatory Focus was considered. Former laboratory results were put to the test in the line of three studies, which tried to replicate the results in the company context. Further on the influence of the Regulatory Focus of workers on their attitude towards a change-process was examined in an evaluation for the first time. Chapter 2 deals with the theoretical framework. The research-context (BASF SE) and relevant and latest theories of work motivation, work satisfaction, change management, evaluation as well as the research-program are discussed in this context. Chapter 3 deals with the empirical approach, illustrates the methodological implementation and presents the self-constructed questionnaires, which were used at the evaluation. Limitations are discussed in this context, which need to be considered in field-experiments. The analysis and the results of the studies and the evaluation are picked out as a central theme in Chapter 4. The studies could not replicate the results of former research in the used Multi-field context. These results are explained by the context of the concrete work situation on the one hand, and by limitations considering the implementation of the studies on the other hand. Theoretical and practical implications extracted from the results are discussed in Chapter 5: Is it possible to form new, alternative views of the Regulatory Focus of groups in the company-context? Which concrete changes could be converted during a change-process, if the Regulatory Focus of the workers is considered?


21.10.2017 - 03:17