virtuelle Fachbibliothek Sportwissenschaft

Dissertation: Tobias Draeger


Logo Weltoffene Hochschule

naechste Seite uebergeordnete Seite vorige Seite

Dissertation: Tobias Draeger

Dissertation / Doktorarbeit / Thesis

Institut für Physiologie und Anatomie
-
Symbol

Draeger, Tobias (2007): Entwicklung eines Messsystems für die~\\ Leistungsdiagnostik im Sporttauchen

Zusammenfassung:
Zusammenfassung: In dieser Arbeit wurde ein neues Messsystem entwickelt, dass es erlaubt, Taucher schwimmtauchend zu untersuchen und somit erstmalig einen spezifischen Feldtest anzuwenden. Eine gezielte Leistungsdiagnostik für Taucher, welche die besonderen Umweltbedingungen im Wasser berücksichtigt, wird heute für Taucher noch nicht angeboten; mit klassischen standardisierten Verfahren wird nur eine Aussage über den allgemeinen Leistungszustand gemacht (Steinbach et al. 1985, Bräuer et al. 1994). Das Messsystem wird autonom unter Wasser eingesetzt, macht Geschwindigkeitsvorgaben für den Taucher und bietet eine Datenaufzeichnung verschiedener Parameter. Während der praktischen Erprobung des Messsystems wurden 14 Probanden in zwei Versuchsserien getestet. Durch die Nutzung von Kreislauftauchgeräten konnten neben der Herzfrequenz (HF) auch die Sauerstoffaufnahme (_O2), Ventilation und Atemwiderstand bestimmt werden. In der ersten Untersuchungsreihe (5 Probanden) wurden während eines Schwimmstufentests HF und _O2 aufgezeichnet. In der zweiten Untersuchungsreihe (9 Probanden) wurden Ventilation und Atemwiderstände ermittelt. Im laufe der Erprobung des Messsystems konnten Schwächen des ersten Lösungsansatzes bereinigt werden. Eine präzise Geschwindigkeitsaufzeichnung ist essentiell für die gewählten Methoden. Hier ist die Messtechnik teilweise an seine Grenzen gestoßen. Eine genauere Ventilationsmessung könnte durch druckunabhängige Messmethoden erreicht werden. Die Ergänzung des vorhandenen Systems um weitere Komponenten wie eine Schleppboje und eines 'Head up Display' bieten einen Ausblick auf weiterführende Untersuchungen. Die verwendeten Methoden und das Messsytem lieferten brauchbare Daten. Da das Messsystem sich auch als praktikabel erwiesen hat, kann es für Feldtests genutzt werden.

Abstract: A new measuring system was developed and utilised to examine scuba divers underwater, thus a specific field test was applied for the first time. As yet no special test of performance capacity exists that takes into account the particular environmental conditions of diving. Classic standardised procedures such as bicycle ergometer tests only provide an assessment of general physical performance levels (Steinbach et al. 1985, Bräuer et al. 1994). The present system informs the diver about the desired and actual speed and it allows to measure and record several parameters. Field tests were performed in 14 subjects. Heart rate (HR), oxygen uptake (_O2), ventilation and airway resistance were recorded by use of a closed circuit diving apparatus. HR and _O2 during swim tests were recorded in 5 subjects. Ventilation and airway resistance were determined in further test runs (n=9). During the tests some technical drawbacks of the original approach could be eliminated. Towed buoy and a head up display further improve the system. While the pivotal determination of swim speed is limited by the technical devices presently available, the quantification of ventilation can be improved by using pressure independent measurements. The developed measuring system and the applied methods delivered useful data and turned out to be practible. Therefore, it can be used for field test purposes.


20.10.2017 - 03:19